Code of Conduct Mediaagenturpitch

Fairness und Transparenz, Verlässlichkeit und Nachvollziehbarkeit der Entscheidungskriterien sind wesentliche Erfolgsparameter für den Auswahlprozess einer Mediaagentur. Aus diesem Grund haben OMG (Organisation der Mediaagenturen) und die OWM gemeinsam einen Kriterienkatalog entwickelt, der werbungtreibenden Unternehmen und Mediaagenturen gleichermaßen als Orientierung zur möglichst professionellen und konstruktiven Durchführung eines Pitches dienen und einen nachhaltigen Impuls für eine bessere Partnerschaft geben soll.

Der mehrseitige Code of Conduct widmet sich den Themen Timing, Briefing, Transparenz, Präsentation, Ergebnisse des Auswahlprozesses, Auditoren, Transition und Pitch-Honorar und erläutert beispielsweise, was ein fundiertes Briefing berücksichtigen sollte.